Udo Thies wollte nach dem Abitur eigentlich Sport studieren und eine Laufbahn als Trainer oder Sportlehrer einschlagen. Dann entdeckte er seine Leidenschaft für das Theater, besuchte die westfälische Schauspielschule in Bochum und begnügte sich fortan damit, sportlich gekleidet zu sein. Er war an vielen deutschsprachigen Bühnen engagiert, unter anderem in Schleswig, Celle, Kiel, Bochum, Bonn, Komödie München, Staatstheater Stuttgart und am Schauspielhaus Hamburg. Einem großen Publikum ist er vor allen Dingen durch seine zahlreichen Film- und TV-Rollen bekannt. Dazu gehören u.a. so renommierte Produktionen wie „Tatort“ (ARD), „Helen Dorn“ (ZDF) oder „Danni Lowinski“ (SAT.1).

Darüber hinaus arbeitet Udo Thies als Sprecher beim Hörfunk, Autor und Co-Autor sowie als Moderator. 2014 erschien seine Erzählung „Mein Schiff in der verfluchten Karibik – Ein Kreuzfahrtenbuch“ im Frieling-Verlag.